Getreide-
handel

Getreidehandel

DE VERBAND kann aufgrund seiner konsequenten Qualitätsstrategie die Absatzsicherheit und die optimale Vermarktung von Getreide und Raps im Dienste der Landwirtschaft nachhaltig gewährleisten. Die intensive Beratung durch unsere anerkannten Außendienstexperten im Pflanzenbau ermöglicht einen nachhaltigen, umweltschonenden und gleichzeitig wirtschaftlichen Anbau der diversen Ackerbaukulturen. Von den modernen Methoden des integrierten Ackerbaus profitieren die Landwirte, die Umwelt und unsere Qualitätssicherung.

VERSIS ist im nationalen und internationalen Handel von Brot- und Futterweizen, Brot und Futterroggen, Braugerste und Futtergerste, Triticale, Hafer, Dinkel und Körnermais tätig.

Zu den relevanten Ölsaaten gehört neben Sonnenblumen überwiegend die Rapssaat. Die Verarbeitung erfolgt in europäischen Ölmühlen, die die Ölsaaten zu Speiseöl oder Biodiesel verarbeiten. Leinsaat sowie die Leguminosen Erbsen und Ackerbohnen gehören ebenfalls zu unserem Tätigkeitsbereich.

Die beste Getreideerfassung nutzt nichts, wenn die nachgeschaltete Lager- und Transportlogistik nicht optimiert ist. Getreide muss sicher und fachgerecht in anerkannten Silos gelagert werden und die Ware muss über die Straße oder über das Wasser termingerecht zu den Verarbeitern gelangen.

Ausreichende Trockner- und Aufbereitungskapazitäten sorgen für eine sichere Lagerung des Getreides. Ausgewählte und zertifizierte Partner im Getreidetransport geben uns die Sicherheit einer schnellen und zuverlässigen Transportabwicklung.

Getreide-
vermarktung

Futtergetreide

Wichtigster Abnehmer des Getreides sind Futtermittelhersteller. Neben der Verwertung in unserem eigenen Futtermittelwerk, sind wir ein geschätzter Partner der Futtermittelproduzenten im nahen Ausland.

Getreide als Lebensmittel

Produktion von E-Weizen wird in Zusammenarbeit mit den Luxemburger Mühlen und Bäckereien als vertikal integrierte, kontrollierte und nachvollziehbare Produktionslinie von der Landwirtschaft bis zum Verbraucher durchgeführt. Unsere Abnehmer sind bekannte und renommierte Getreidemühlen, Mälzereien und Ölmühlen aus dem In- und Ausland.

Energie- und Industrierohstoff

Neben der traditionellen Verwertung von Raps und Getreide als Lebens- bzw. als Futtermittel, hat der Bereich der Energiegewinnung aus nachwachsenden Rohstoffen in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Biodiesel und Bioethanol sind heute wichtige Träger der internationalen Energieversorgung.
Mit der Einführung einer verpflichtenden Nachhaltigkeitszertifizierung für Biokraftstoffe auf Basis europäischer Vorgaben hat die europäische Agrar- und Bioenergie-Wirtschaft die weltweit erste international gültige Nachhaltigkeitsregelung für Biokraftstoffe umgesetzt.

VERSIS ist gemäß dieser Nachhaltigkeitsnorm von Biomasse zertifiziert. Wir sind natürlich auch nach GMP+ und weiteren relevanten Qualitätsnormen zertifiziert. Alle Zertifikate finden Sie hier.

Getreide­-
annahme

Sie finden unsere Getreideannahmestellen ganz in Ihrer Nähe

Abnahme
ab Hof

Neben der Getreideerfassung in der Ernte hat die Vermarktung ab Hofstelle in der Vergangenheit immer weiter an Bedeutung gewonnen. Sie nehmen die ordnungsgemäße Lagerung und Verladung des Getreides selbst in die Hand. Wir sorgen für eine optimale Vermarktung und organisieren den Transport zu den Getreidemühlen, zum Futtermittelwerk oder zu einer Mälzerei. Sie entscheiden selbst über den Vermarktungstermin und die Vermarktungsmenge.

Bitte nehmen Sie jederzeit Kontakt mit uns auf, wenn Sie Ihr Getreide optimal vermarkten wollen.
Ihr direkter Ansprechpartner für die Getreidevermarktung ist Theo Lorang: Telefon: 00352 49 2556-713 oder email: t.lorang@de-verband.lu. Oder wenden Sie sich an Ihren Fachberater.